„Ich würde mir mehr wissenschaftliche Überprüfbarkeit wünschen.“

Neulich habe ich Alica Ryba kennengelernt. Coach-Kollegin und Wirtschaftspsychologin. Gerade hat sie ihr neues Buch veröffentlich – gemeinsam verfasst mit dem Biologen und Hirnforscher Prof. Gerhard Roth: „Coaching, Beratung und Gehirn. Neurobiologische Grundlagen wirksamer Veränderungskonzepte“ Auf 350 Seiten erfährt man alles über den aktuellen Stand der Neurobiologie in Bezug auf Möglichkeiten und Grenzen in Coaching und Therapie.…

Das Tor zur Hölle als Tor zur Freiheit. Über die Lebenswunde und die eigene Lebensvision.

Jeder Mensch hat sie. Diese eine Sache. Die, mit der er diese Welt bereichert. Wirklich bereichert. Diese Sache ist der Job, für den wir eigentlich angetreten sind hier auf Erden: unsere Lebensvision. Unsere vornehmste, heiligste Tätigkeit. Bei manchen Menschen zeigt sie sich früh, bei den meisten erst später. Wenn Siege und Niederlagen eingesammelt wurden. Wenn…

Die Rache der Gekränkten – oder: Neue Auswege aus Hass, Wut und Angst.

Ich bin Harald Berenfänger. Ich bin 50 Jahre alt, Vater zweier Kinder, Partner, Sohn. Ich kann mich an kein politisches Ereignis erinnern, das mich mehr berührt und betroffen gemacht hat als die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA inklusive aller Ereignisse in dessen Wahlkampf. In dem nachfolgenden Essay versuche ich einen Weg zu skizzieren,…

Kintsugi – oder: Coaching als Kunst der Transformation

Was machst Du eigentlich? Gar nicht so leicht zu beantworten, diese Frage. Seit ich diesen Beruf mache, kreiere ich Formulierungen, Elevator Pitches, Definitionen und Beschreibungen für etwas, das kaum zu fassen ist. Einfach zu sagen „Ich bin Coach/Trainer/Redner/Berater“ trifft es nicht. Das sind nur Substantive; abstrahierte Verben. Konkrete Handlungen, in unkonkrete Nomen gegossen. Vor kurzem…

Keine Quickies mehr! Fokussierung als Basis für langfristigen Erfolg

Mein lieber Kollege Hermann Scherer – Redner, Autor, Marketingprofi – hat ein neues Buch vorgelegt, das ich hier vorstellen und verlosen möchte. „FOKUS! Provokative Ideen für Menschen, die was erreichen wollen“, heißt es – und es lohnt die Lektüre. Wer Hermann live erlebt, weiß, dass er eines nie schaffen wird: dass er einem egal wäre.…

…jeder braucht einen Bären. John Irving und meine Arbeit als Coach.

Haben Sie auch ein Lieblingsbuch? Eines, das Sie seit Jahren irgendwie begleitet? Meines ist „Das Hotel New Hampshire“ von John Irving. Ein Buch über Lebensträume, Sehnsucht, Gefahr, Zusammenhalt, Abgründe und Liebe. Ganz am Ende schreibt Irving: „Aber das ist es nun mal, was wir tun: wir träumen weiter gegen den Strom, und unsere Träume entschlüpfen uns…

Generative Coaching – die Zukunft des Coaching zwischen Handwerk und Spiritualität

>>> Zum ausführlichen Erfahrungsbericht; geschrieben nach Ausbildungsende  Ich absolviere gerade die Zertifizierung zum „Generativen Coach“. Robert Dilts und Stephen Gilligan vermitteln in ihrer Profi-Fortbildung, wie die Zukunft des Coachings aussieht. Und was soll ich sagen? Ich bin schwer begeistert! Die ersten Coachings, in denen ich explizit generativ gearbeitet habe, liegen hinter mir, und die Ergebnisse sind…

Das Geheimnis echter Helden: Interview mit Walter Mauckner, Deutschlands heldenhaftem Männer-Trainer

Was für ein Schatz an Wissen und Erfahrung: Seit über 20 Jahren schon bietet Walter Mauckner seine kraftvolle Männerarbeit an. Im Zentrum steht „Die Heldenreise des Mannes – Ein Männerprojekt“, in denen Männer abseits der Großstadt in sieben intensiven Lektionen ihr Mannsein erforschen und kultivieren. Jetzt gibt es auch das Buch dazu – und hier…